• Ihr Partner für Süß und Meerwasseraquaristik

Preis Kohle®

Preis Kohle®

icon_salzwasser_white

Meerwasser & Süßwasser

Preis Kohle®
Pro­blem­lo­ses adsorp­ti­ves Filtern für alle Süß- und See­was­seraqua­rien.

PREIS KOHLE® hat die Form von kleinen Zylin­dern und ist von sämt­li­chen giftigen Rück­stän­den befreit. Durch ein spe­zi­el­les Ver­fah­ren sind aktive Sub­stan­zen und nutzlose Schlacke getrennt. Dadurch besteht PREIS KOHLE® aus 100 % aktiver Ober­flä­che.
Die absolute pH-Wert-Neu­tra­li­tät macht den Einsatz für alle Aqua­ria­ner pro­blem­los.

Bei Krank­heits­be­hand­lun­gen mit Medi­ka­men­ten wird PREIS KOHLE® abge­setzt und danach zum Ent­gif­ten des Wassers ein­ge­setzt.

Folgende Ana­ly­se­da­ten zeigen auf, daß PREIS KOHLE® in seiner Wirk­sam­keit unüber­trof­fen ist:

1. 10 g PREIS KOHLE® adsor­bie­ren 7 g orga­ni­sche Säure und deren Salze
(zum Versuch wurde Natri­u­ma­ce­tat benutzt)

2. 10 g PREIS KOHLE® adsor­bie­ren 8 g Farb­stoffe
(zum Versuch wurde Methy­len­blau benutzt)

3. 10 g PREIS KOHLE® adsor­bie­ren 5,8 g Eiweiß
(zum Versuch wurde Eiklar benutzt)

4. 10 g PREIS KOHLE® wurden 2 Stunden in 1 Liter bi-destil­lier­tem Wasser bei 180° C im Auto­cla­ven behan­delt. Anschlie­ßend über Mem­bran­fil­ter abge­saugt. Das Wasser wurde ein­ge­dampft und der Rück­stand im Pla­tin­tie­gel bei 900° C geglüht.
Glührück­stand 0,01 mg pro 10 g PREIS KOHLE®.

Durch die erstmals gelun­gene Aufzucht der Garnele „Palae­mon elegans“ im Februar 1976 können wir beweisen, daß PREIS KOHLE® zum Aufbau eines künst­li­chen öko­lo­gi­schen Systems uner­läß­lich ist.
Gleich­zei­tig resul­tiert aus dieser ersten Aufzucht die Tatsache, daß Phy­to­plank­ton (pflanz­li­che Ein­zel­ler) und Zoo­plank­ton (tie­ri­sches Plankton), welches für die Aufzucht von Gar­ne­len­lar­ven Voraus­set­zung ist, in mit PREIS KOHLE® gefil­ter­tem Wasser bestens gedeiht.

Art.Nr. 207Art.Nr. 208Art.Nr. 209
250g1000g25kg

Anfrage zum Produkt

Preis Aquaristik - Fachhandel der Aquarianer!